Warum wurden die Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K als Zuckerersatz in Red Bull Sugarfree verwendet?

Aspartam und Acesulfam-K gehören zu den am meisten getesteten und am häufigsten verwendeten Zuckerersatzstoffen weltweit und haben alle ein ausgezeichnetes Sicherheitsprofil. Zahlreiche wissenschaftliche Studien zeigen, dass diese Stoffe für die Verwendung als süßende Inhaltstoffe sicher sind. Die Sicherheit dieser Süßstoffe wurde von Regulierungsbehörden auf der ganzen Welt beurteilt (z. B. von der FDA in den USA). Die Behörden vertrauen auf die Sicherheitseinschätzungen von unabhängigen wissenschaftlichen Beratungsbehörden wie der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA), der amerikanischen Behörde für Lebensmittel und Arzneimittel (US FDA) und dem FAO/WHO Sachverständigenausschuss für Lebensmittelzusatzstoffe (JECFA).